Hier braut sich was zusammen
Hier braut sich was zusammen

 

In der einzigartigen Umgebung der Allgäuer Alpen brauen wir mit handwerklichem Können und viel Liebe unsere frischen und reinen Biere. 

Aus klarem Bergwasser und einer sorgfältigen Auswahl von Hopfen und Malz entstehen gleich drei unverwechselbare Spezialitäten. 

Unverfälscht kommen Falkenstein Dunkel, Weizen oder Helles Kellerbier nach der idealen Reifezeit und ohne Konservierung auf den Tisch.

Spezialbiere, wie Bock oder Festbiere bieten wir je nach Jahreszeit.

 

Stoßen Sie mit uns an!

Falkenstein  Indian Pale Ale (Anfang Mai)

Wir dürfen Vorstellen: Unser neues limitiertes (nur 460 Flaschen) Indian Pale Ale. Offiziell wurde die erste Flasche vom Tourismus-Direktor Jan Schubert in Empfang genommen.

Unser Braumeister "bastelt" schon am nächsten Sonderbier - dieses wird im Sommer vorgestellt.

Bis dahin dürft Ihr unser Pale Ale (0,33 l - Flasche) schon mal genießen

...

Charakteristika:
Das neue Castle Beer Falkenstein ist im Stile eines Indian-Pale-Ale-Biers gebraut. Die Hopfensorten „Tettnanger Aromahopfen“ und „Nugget“ sowie der durch Kalthopfung zugegebene „Mandarina Bavaria Hopfen“ geben dem Bier eine besonders zitronige und erfrischende Note.

Ursprünglich wurde das Indian Pale Ale in England sowie Schottland für die Truppen in den indischen Kronkolonien produziert und war dort auch sehr beliebt. Das Pale musste mit einem hohen Alkohol- und Hopfengehalt gebraut werden, um die lange Anreise ohne geeignete Kühlung zu überstehen. Am Ziel angekommen sollte das Bier, welches eine Stammwürze von ca. 16 % aufweisen konnte, dann 1:1 verdünnt werden. Auch heute noch stellen Brauereien in England, Schottland und USA das Bier nach den alten Rezepturen her und trinken es aber - genau wie die Truppen in den Kolonien damals auch schon - einfach unverdünnt. Und so kommt es auch im Hause Falkenstein in die Flasche: rein, fein, aromatisch und ohne Zusätze.

Falkenstein Helles Kellerbier – bodenständig und süffig

Charakteristika:
Unser Helles Kellerbier ist untergärig gebraut und leicht Hopfen-betont. Es handelt sich um ein unfiltriertes bayrisches Vollbier.

Besonderheit:
Das Falkenstein Helles Kellerbier duftet nach frischem Aromahopfen und nach Hefe. Der Geschmack ist wohl abgerundet mit dezenter Hopfennote. Es enthält viele Vitamine und Mineralien und eine Stammwürze von P 12,4 Vol-% und A 5,1 Vol.-%.

Achtung: Es regt an, mehr zu trinken.

Harmoniert:
Das Helle passt perfekt zur klassischen Allgäuer Brotzeit, zu Weißwürsten und der Breze, zu Kalb- und Putenfleisch, zu leichten vegetarischen Gerichten ebenso wie zu frischen Salatvariationen. Zu den echten Allgäuer Kässpatzen schmeckt unser Helles einfach himmlisch.

Falkenstein Dunkel – traditionell und würzig

Charakteristika:
Falkenstein Dunkel ist eine untergärige, aus dunklem Malz eingebraute Bierspezialität mit kräftigem Malzaroma und leichter Karamellnote. Es wird nach altbayrischer Brauart alter überlieferter Rezeptur gebraut. Diese aufwendige Braumethode kann nur von Gasthausbrauereien realisiert werden.

Besonderheit:
Unser Dunkles ist mild, schmackhaft und überrascht mit einem weichem angenehmen Trinkgefühl – ein wahres Genusserlebnis. Und man sagt ihm nach, dass es in Maßen getrunken dem Altern entgegenwirkt (Anti-Aging). Das könnte allerdings auch am Betrachter liegen.

Die Stammwürze beträgt P 12,8 Vol-% und A 5,1 Vol.-%.

Harmoniert:
Unser Falkenstein Dunkel schmeckt ausgezeichnet gut zu Wildgerichten, zur klassischen Bauernente, zum Krustenbraten und der Schweinshaxe, zu Pilz- und Käsegerichten sowie Mehlspeisen aller Art.

Falkenstein Weizenbier – elegant und spritzig

Charakteristika:
Das Falkenstein Weizen ist ein obergäriges hefetrübes Weizenbier von goldgelber Farbe. Hervorzuheben ist der frische, typische Geruch eines obergärigen Bieres. Es ist prickelnd im Antrunk, hat eine leichte Weizenmalznote mit einem feinporigen und zugleich dichten Schaum und ist abgerundet im Geschmack. Einfach richtig lecker!

Besonderheit:
Unser Weizen duftet nach Hefe und Aromen exotischer Früchte wie Banane sowie einem Hauch von Gewürznelke. Es belebt, erfrischt und macht wieder fit. Probieren Sie unser Weizen doch auch mal nach dem Sport oder einer Bergtour. Die enthaltenen Mineralien machen schnell wieder munter. Es eignet sich auch prima zum Mischen mit Zitronenlimonade – so wird dann aus unserem Weizen „a Russ“.

Die Stammwürze beträgt P 12,5 Vol-% und A 5,1 Vol.-%.

Harmoniert:
Probieren Sie unser frisches Weizen doch mal zur Brotzeit mit frischem Käse, Rettich und Schnittlauch oder klassisch zur Weißwurst mit Breze. Zu Spargelgerichten, Schnitzel, Steaks, Puten- und Kalbfleisch harmoniert unser Weizen ebenso wie zu Fischgerichten und Meeresfrüchten. Zu Käse- und vegetarischen Gerichten passt es hervorragend.

Falkenstein Märzen – frisch und charakterstark

Charakteristika:
Beim Falkenstein Märzen handelt es sich um ein Festbier, das nach alten Rezepten gebraut wird. Schon zu Großmutters Zeiten, als es noch keine künstliche Kühlung gab, wurde das Bier im März eingebraut, den Sommer über gelagert und im Herbst getrunken.

Besonderheit:
Das Märzen ist mild, herrlich im Geschmack und hat eine angenehme Karamellnote. Die Falkenstein-Brauerei konnte diese Spezialität aufgrund ihrer handwerklichen Braumethode übernehmen.

Die Stammwürze beträgt P 13,5 Vol-% und A 5,5 Vol.-%.

Harmoniert:
Das bernsteinfarbige Festbier schmeckt hervorragend zu Geflügel (z. B. Kirchweihgans oder Ente), zu deftigen Braten, Haxen, Wild und saftigen Steaks genauso wie zu Schnitzel und klassischen Mehlspeisen.

Falkenstein Doppelbock – kräftig und vollmundig

Charakteristika:
Unser bernsteinfarbener untergäriger Falkenstein Doppelbock wird nach alter bayrischer Brauart und traditioneller Rezeptur gebraut und seine Bekömmlichkeit entsteht durch die lange Reifezeit in unseren Lagerhallen. Sollte er einmal nicht so bekömmlich sein, könnte es hierfür eine andere Ursache geben. Diese Spezialität wird nur für die Fastenzeit (die fünfte Jahreszeit in Bayern) gebraut. Pfiffige Mönche behaupteten schon vor langer Zeit, dass der für die Fastenzeit gebraute Doppelbock hervorragend in das Fastenkonzept passt, da ja ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen werden soll. Nun denn!

Besonderheit:
Der Geschmack unseres Doppelbocks ist mild aromatisch mit angenehmer Karamellnote. Es verleitet den Genießer, mehr zu trinken. Dem Bier sagt man nach, dass es ein wahrer Jungbrunnen sei (das hängt aber sicher von der getrunkenen Menge ab).

Die Stammwürze beträgt P 18,4 Vol-% und A 7,5 Vol.-%.

Harmoniert:
Das Fastenbier passt super zu Mehlspeisen aller Art, harmoniert prima mit Käsegerichten, Braten und Wild ebenso wie mit saftigen Steaks.

Falkenstein Vitalbock – prickelnd und raffiniert

Charakteristika:
Der Vitalbock aus dem Hause Falkenstein riecht fein nach Hopfen und Malz und wird mit Bergkristall-vitalisiertem Wasser eingemaischt. Man spricht ihm eine belebende Wirkung zu. Der Vital- oder auch Maibock wirkt gegen Frühjahrsmüdigkeit und ist nur in der Falkenstein-Gasthausbrauerei erhältlich.

Besonderheit:
Der Bock mundet sagenhaft, ist mild im Antrunk, abgerundet und vermittelt ein seidig weiches Mundgefühl. Er enthält viele Vitamine und Mineralien – ist also gesund obendrein. Das hängt allerdings ein wenig von der getrunkenen Menge ab.

Die Stammwürze beträgt P 16,5 Vol-% und A 6,5 Vol.-%.

Harmoniert:
Der Vitalbock schmeckt vorzüglich zu Spargelgerichten, Salaten aller Art, Fisch und Meeresfrüchten, Schnitzeln, Steaks und ebenso zu vegetarischen Gerichten. Mit der guten Allgäuer Brotzeit harmoniert er wie auch mit den klassischen Kässpatzen.

Falkenstein Weihnachtsfestbier – exklusiv und erlesen

Charakteristika:
Das Falkenstein Weihnachtsfestbier schließt den Jahres-Bierkreislauf unserer Brauerei. Es handelt sich um ein untergäriges, goldgelbes Festbier mit angenehmem Malz- und zartem Hopfenaroma – ein stimmungsvolles Bier für die Weihnachtszeit. Es steht von Anfang Dezember bis nach Weihnachten zum Ausschank bereit.

Besonderheit:
Das Festbier schmeckt kernig, abgerundet und ist sehr schmackhaft. Die angenehme Malznote rundet den guten Geschmack sehr gut ab. In geselliger Runde regt das Festbier an, mehr zu trinken.

Die Stammwürze beträgt P 13,5 Vol-% und A 5,5 Vol.-%.

Harmoniert:
Das Weihnachtsfestbier passt zu den klassischen Advent- und Weihnachtsgerichten wie z. B. Geflügel und deftig duftenden Braten. Es schmeckt aber auch zu Steaks und Schnitzel, Fondue und Raclette ausgezeichnet.

All diese Biere gibt es auch für zu Hause in 1 Liter Bügelverschlussflaschen (zzgl. 3,33 € Pfand)

Ausserdem können Sie unser Helles sowie unser Dunkles Bier in 5 Liter - Partyfässer kaufen (Pfandfrei).

Auf Bestellung/Anfrage gibts von der Falkenstein - Brauerei auch gerne größer Fässer.

  

Termine für unsere Bieranstich

 

- Märzenbier-Anstich 1.09.2017

- Weihnachtsbier-Anstich 8.12.2017

- Bockbier-Anstich 14.02.2018

- Vitalbockbier-Anstich 2018

- Sommergoldbier-Anstich 2018

Öffnungszeiten

Täglich ab
9:30 bis 0 Uhr geöffnet.

Warme Küche durchgehend von 11 bis 23 Uhr

 

KEIN RUHETAG !

Nächstes Event

1. September 19 Uhr

Märzenbier-Anstich mit Livemusik von "D´Schwedereiter"

 

21. September 19 Uhr
Livemusik & Gaudi mit

"S fünfar Gschpann"

Kontakt

Braugasthof Falkenstein
Allgäuer Str. 28
87459 Pfronten

Telefon: +49 8363 960658

E-Mail: braugasthof-falkenstein@t-online.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 Braugasthof Falkenstein